Taufsprüche

Nachfolgend finden Sie eine mögliche Auswahl von Taufsprüchen - sortiert nach der Reihenfolge der biblischen Bücher:

Herr, unser Herrscher, wie herrlich ist dein Name in allen Landen! Wenn ich sehe die Himmel, deiner Finger Werk, den Mond und die Sterne, die du bereitet hast: Was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst und des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst? Psalm 8, 1a+4-5

Du tust mir kund den Weg zum Leben: Vor dir ist Freude die Fülle und Wonne zu deiner Rechten ewiglich. Psalm 16, 11

Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Psalm 23, 1

Der Herr ist mein Licht und mein Heil; vor wem sollte ich mich fürchten? Der Herr ist meines Lebens Kraft; vor wem sollte mir grauen? Psalm 27,1

Der Herr hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen. Psalm 91, 11

Die Gnade des Herrn währt von Ewigkeit zu Ewigkeit über denen, die ihn fürchten, und seine Gerechtigkeit auf Kindeskind bei denen, die seinen Bund halten und gedenken an seine Gebote, dass sie danach tun.
Psalm 103 ,17-18

Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Wege.
Psalm119, 105

Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen. Woher kommt mir Hilfe? Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat. Er wird deinen Fuß nicht gleiten lassen, und der dich behütet schläft nicht. Psalm 121, 1-3

Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir.
Psalm 139, 5

Ihr werdet mit Freuden schöpfen aus den Heilsbrunnen. Jesaja 12, 3

Die auf den Herrn harren kriegen neue Kraft. Jesaja 40, 31a

Fürchte dich nicht, ich bin mit dir, weiche nicht, denn ich bin dein Gott. Ich stärke dich, ich helfe dir auch, ich halte dich durch die rechte Hand meiner Gerechtigkeit. Jesaja 41, 10

Und nun spricht der Herr, der dich geschaffen hat: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst, ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du bist mein, weil du in meinen Augen so wertgeachtet und auch herrlich bist und weil ich dich lieb habe. Jesaja 43, 1+4a

Es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen, aber meine Gnade soll nicht von dir weichen, und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen, spricht der Herr, dein Erbarmer. Jesaja 54, 10

Du sollst mit einem neuen Namen genannt werden, welchen des Herrn Mund nennen wird. Und du wirst sein eine schöne Krone in der Hand des Herrn und ein königlicher Reif in der Hand deines Gottes. Jesaja 62, 2b-3

Ich will reines Wasser über euch sprengen, dass ihr rein werdet.
Hesekiel 36, 25a

Christus spricht: Seht zu, dass ihr nicht einen von diesen Kleinen verachtet. Denn ich sage euch: Ihre Engel im Himmel sehen allezeit das Angesicht meines Vaters im Himmel. Matthäus 18, 10

Christus spricht: Siehe ich bin bei euch alle Tage, bis an das Ende der Welt. Matthäus 28, 20

Christus spricht: Lasst die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht; denn solchen gehört das Reich Gottes. Markus 10, 14b

Wer da glaubt und getauft wird, der wird selig werden. Markus 16, 16a

Freuet euch, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind. Lukas 10, 20b

Jesus Christus spricht: "Ich bin das Licht der Welt, wer mir nachfolgt, wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben." Johannes 8, 12b

Denn Gott ist treu, durch welchen ihr berufen seid zur Gemeinschaft seines Sohnes Jesus Christus, unseres Herrn. 1. Korinther 1, 9

Wie der Leib einer ist und doch viele Glieder hat, alle Glieder des Leibes aber, obwohl sie viele sind, doch ein Leib sind: so auch Christus. Denn wir sind durch einen Geist alle zu einem Leib getauft. 1. Korinther 12, 12-13a

Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, es ist alles neu geworden. 2. Korinther 5, 17

Denn ihr seid alle durch den Glauben Gottes Kinder in Christus Jesus. Galater 3, 26

Saget Dank mit Freuden dem Vater, der euch tüchtig gemacht hat zu dem Erbteil der Heiligen im Licht und uns errettet hat von der Macht der Finsternis und hat uns versetzt in das Reich seines lieben Sohnes. Kolosser 1, 12-13

Er aber, der Gott des Friedens heilige euch durch und durch, und bewahre euern Geist ganz samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für die Ankunft unseres Herrn Jesus Christus. Getreu ist er, der euch ruft; er wird´s auch tun. 1. Thessalonicher 5, 23-24

Nach seiner Barmherzigkeit rettete er uns durch das Bad der Wiedergeburt und Erneuerung im Heiligen Geist. Titus 3, 5b

Sehet, welch eine Liebe hat uns der Vater erzeiget, dass wir Gottes Kinder sollen heißen; und es auch sind. 1. Johannes 3, 1a